Über mich
Beratung
Mlle. Lenormand
Edelsteine
Ätherische Öle
Bachblüten
Übersicht der 38 Blüten
Chakra
Sternzeichen
Links
Kontakt
Impressum
 



~~ Essenzen für die Seele  ~



~ Was sind Bachblüten? ~

Bach-Blüten sind Essenzen, die aus den Blüten von ausgesuchten, wild wachsenden Blumen, Bäumen und Sträuchern auf natürliche Weise hergestellt werden. Die Bach-Blütentherapie wurde von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach (1886 bis 1936) entwickelt. Nach seiner Philosophie ist der Mensch von Natur aus glücklich, zufrieden und gesund, solange er in Verbindung mit seiner Seele ist. Wird dieser Kontakt durch seine Lebensumstände und die Umwelt verändert, kommt es zu „negativen“ Gemütszuständen, wie z.B. Ungeduld, Kleinmütigkeit, Unsicherheit, Angst, Aggressionen, Verzweiflung, Eifersucht, etc.). Befindet sich der Mensch  nicht in seinem seelischen Gleichgewicht, schwächt dies sein Immunsystem, welches ihn weniger vor Bakterien und Viren schützen kann. Die Folge davon ist, dass er krank wird.




Die Blütentherapie dient dazu mit diesen vorübergehend auftretenden negativen Seelenzuständen konstruktiver umgehen zu lernen. Längerfristige Zielsetzung dieser Therapie ist  somit die seelische Harmonisierung und damit die größtmögliche Entfaltung und Stabilität der Persönlichkeit. Daraus folgt indirekt eine höhere Widerstandskraft gegen seelische Störungen und ggf. seelisch bedingte körperliche Störungen.




Es wäre aber falsch, die Wirkung in direktem Zusammenhang mit körperlichen Krankheitssymptomen zu bringen. Die Bach-Blütentherapie bietet individuelle charaktergerechte seelische Unterstützung und liegt damit ausschließlich im Bereich der seelischen Gesundheitsvorsorge.




Diese Essenzen werden auch gerne unruhigen oder ängstlichen Kindern gegeben. Hilfreich auch bei der Anpassung an Kindergarten und Schule, bei Lernschwierigkeiten und Prüfungsängsten oder auch während der Trotzphase in der Pubertät.

Es ist mir persönlich bekannt, dass diese Essenzen sehr gerne und auch erfolgreich bei Tieren  und sogar bei Pflanzen eingesetzt werden.




Am bekanntesten sind wohl die Notfalltropfen (Erste-Hilfe-Tropfen oder kurz „Rescue“.

Rescue hilft einen erlittenen energetischen Schock auf feinstofflicher Ebene sofort aufzulösen – sei es eine unvorhergesehen Schrecksituation, eine schlechte Nachricht oder eine heftige Auseinandersetzung. Vorbeugend können diese Tropfen eingenommen werden, wenn etwas Unangenehmes bevorsteht und sich eine innere Spannung aufbaut, wie z.B. der Zahnarztbesuch, ein wichtiger Termin, ein Bewerbungsgespräch, das Examen oder eine Operation.

Ich möchte hier noch auf die Rescue-Creme für die äußerliche Anwendung hinweisen, die schon bei körperlichen Verletzungen, wie Schürfwunden, Verbrennungen, Prellungen, Schnittverletzungen und plötzlichen Hautausschlägen eine erstaunlich schnelle Heilung in Gang gesetzt hatte – besonders, wenn die Anwendung sofort nach der Verletzung erfolgte -.

Rescue-Tropfen und –Creme sind nicht zur Daueranwendung vorgesehen. 

Die Zusammensetzung dieser Tropfen  (nach Nr. 38 aufgeführt) sowie auch die Vorstellung der einzelnen Bach-Blüten finden Sie in der Rubrik „Übersicht der 38 Blüten".






Top